Logo Ingenieurbüro Bangratz, dem Spezialisten für Glasstatik

Optische Leichtigkeit durch  
Optische Leichtigkeit durch transparente Glasfassaden

Windfanganlage Max-Planck-Gesellschaft, Dresden - mit Glasstatik vom Ingenieurbüro Bangratz
  Windfanganlage Max-Planck-Gesellschaft, Dresden

Botschaft Nordischer Länder, Berlin - mit Glasstatik vom Ingenieurbüro Bangratz
Botschaft Nordischer Länder, Berlin
 

LZB Magdeburg, Glasfront Straßenseite - mit Glasstatik vom Ingenieurbüro Bangratz
LZB Magdeburg,
Glasfront Straßenseite, Spiegelung des Doms

Transparenz und optische Leichtigkeit.
Mit diesem Ziel beraten wir unsere Kunden und realisieren einen spannungsfreien Übergang von Glas zur individuellen Unterkonstruktion.
 

Technische Neuerungen werden von uns aufgenom-men und durch wirtschaftliche Konzepte umgesetzt.
 
Beispiel: geklebte Fassadenelemente der Botschaft der Nordischen Länder in Berlin.

 

  Sonderlösungen im
  Glasbau: Unterführung in
  Bad Oeynhausen

  

Punktgelagerte
Vertikalverglasung mit
Auszug jeder individuell
zu fertigenden Modell-
platte, zwängungsarme
Lastein- und -weiter-
leitung
 

1) Punkhalter
2) Verbindungselement
3) Tragende Unter-
    konstruktion
4) Primärkonstruktion

weiter zu Überkopfverglasung

 

  Bookmark setzen